Wanderwege

Wandererpaar

Es gibt eine Vielzahl von Wegen, welche zu Wanderungen in unseren schönen Wäldern und Feldern einladen. Besonders hervorzuheben sind hierbei die touristisch angelegten und beschilderten Rundwanderwege des Naturparks Hoher Vogelsberg sowie die Wanderwege des VHC.

 

 

Rundwanderwege:

R1:Bergrasthaus - Bonifatiuskanzel(1 Stunde)
R2:Bergrasthaus - Lambergstraße - Alte Frankfurter Straße - Fischerhaus(1 ½ Stunden)
R3:Bergrasthaus - Herchenhainer Höhe - Wochenendgebiet(1 Stunde)
R4:Marktplatz - Ernstberg(1 Stunde)

VHC - Wanderwege:

von Gustav Weidner

Viele Wanderwege des VHC durchqueren weite Strecken und führen dabei auch durch unser Gebiet. Diese Wege sind grundsätzlich entsprechend der VHC- Karten mit den zugehörigen Symbolen markiert. Um jedoch auch interessierten Wanderern, die keine Kenntnis der speziellen Symbole und Wegführungen besitzen, eine Orientierung und ein entspanntes Wandern zu ermöglichen, werden durch den VHC - Zweigverein Herchenhain - Hartmannshain immer häufiger zusätzliche Klartext-Beschilderungen und diese teils mit Entfernungsangaben angebracht.

Vater-Bender-Weg / Vulkansteig (Symbol: rot-weißer Balken) Er führt von Frankfurt über Büdingen, Hartmannshain, Bonifatiuskanzel, Herchenhainer Höhe, Taufstein, Hoherodskopf, Ulrichstein und endet in Alsfeld. Eine Teilstrecke dieses Weges ist der Standardweg von Herchenhain zum Taufstein  (6 Km).

Lahn-Kinzig-Weg (Symbol: Gelber Balken) Er führt von Wächtersbach über Hartmannshain, Bonifatiuskanzel, Herchenhainer Höhe, Taufstein, Hoherodskopf, und endet in Wetzlar. Eine Teilstrecke dieses Weges ist der Standardweg von Herchenhain zum Taufstein  (6 Km).

Pilgerweg (Symbol: Rotes Dreieck) Er führt von Fulda über Blankenau, Nösberts, Grebenhain-Oberwald, Herchenhain, Alteburg, Gederner See und endet in Stockheim. Von Fulda bis Nösberts entspricht der Weg der Streckenführung der Bonifatiusroute.

Fürstenweg (Symbol: Gelbes Plus) Er führt von Langenselbold über Gedern, Gederner Schlossberg, Alteburg, Herchenhain, Hoherodskopf und endet in Lauterbach. Eine Teilstrecke dieses Weges ist der Standardweg vom Marktplatz zum Hoherodskopf (7 Km).

Naturparkquerweg (Symbol: Gelber Kreis) Er kommt von Hartmannshain nach Herchenhain, führt über den Rehberg zum Sauborn und endet am Bahnhof in Laubach.

Vogelsberger Extratouren

Vulkan-Vogelsberg VV

Dieser neue 125 Km lange Ringweg um den Vogelsberg verläuft außerhalb unseres Gebietes, jedoch stehen Hinweisschilder unterhalb des Grillplatzes und an der Alteburg sowie eine Informationstafel auf der Herchenhainer Höhe. Der Weg besteht aus 6 Etappen und ist mit einem roten und grünen V markiert.

Loipeneinstieg

a) die Rasthausstraße bis Hochbehälter, dann geradeaus und am Ende, links, parken, nach 100 Meter ist der Loipeneinstieg. b) bis vor den Wendehammer  beim  Rasthaus fahren,  dann geradeaus die Skipiste überqueren und über die Lambergstraße zur Loipe.  

Radwege:

a) Den Zubringer zu dem Vulkanradweg in Hartmannshain erreicht man vom Marktplatz: Landstraße überqueren bis zum Friedhof, dann links und den Schildern folgen. Strecke ist asphaltiert. Busverbindungen vom Mai bis Okt. sind  unter (www.rmv.de) einsehbar. In Hartmannshain ist nicht nur der Anschluss zum Vulkanradweg nach Lauterbach und Stockheim, sondern auch der Radweg nach Wächtersbach.

b) Der Radweg zum Hoherodskopf  ist nach  etwa 1 Km nicht mehr asphaltiert. Die neue Streckenführung führt geradeaus über den Gleichen Platz, dort nicht mehr links abbiegen, sondern bis zum Flösserhaus und dann links, immer bergauf.

c) Mountainbike MTB – Eine ausgeschilderte Strecke führt auch durch Herchenhain. Nähere Informationen sind über (www.vogelsbergarena.de) erhältlich.

Bonifatiusroute

Die Bonifatiusroute, welche nicht mit dem historischen Bonifatiusweg verwechselt werden sollte, verläuft nördlich von Herchenhain und ist gut über den Fürstenweg (www.bonifatius-route.de) oder über den Radweg erreichbar. Beide Wege sind ausgeschildert und stoßen nach 3 bzw. 4 Km vom Herchenhainer Marktplatz aus Richtung Hoherodskopf in Höhe des Flösserhauses auf die offizielle Route. Auf halber Strecke des Radweges befindet sich etwa 500 Meter rechts vom Gleichen Platz aus gesehen die alte Bonifatiusquelle, heute Meyerbruchquelle genannt.

 

Zum Seitenanfang
» Veranstaltungen

11.10.2014
17:00 Uhr
Apfelfest
FFW Herchenhain

12.10.2014
10:00 Uhr
Herbstwanderung
VHC

02.11.2014
10:00 Uhr
Abschlusswanderung
VHC

Weitere Veranstaltungen »

» Gewerbetipps
Bertls Reiterferien
Kosmetikpraxis Viola Schrank
Altes Forsthaus
Ferienwohnung Zinn - besonders fr Allergiker und Behinderte
Anzeige